Wechsel Geschäftsführung

Mario Görlach gibt nach jahrelanger Geschäftsführung den Posten an seine Tochter Christin Görlach ab.

Der Inhaber und Geschäftsführer vom REHAMED, Mario Görlach, übergibt nach jahrelanger erfolgreicher Arbeit die laufenden Geschäfte an seine Tochter Christin Görlach. Seit Jahren arbeiten die zwei sehr eng und erfolgreich zusammen, sie „ticken gleich“, wie Christin es formuliert. Dass sich der Vater auf die Tochter verlassen kann, ist selbstverständlich und dies können beide Seiten nach über 10jährigem gemeinsamen Arbeiten in verschiedenen Firmen bestätigen. Nun wird es für Mario Görlach Zeit, sich langsam zurückzuziehen und der neuen Generation Platz zu machen:

Die Diplom Sportökonomin Christin Görlach übernimmt ab 1.4.2021 das REHAMED. Christin kommt aus der Leichtathletik und hat es als 400m-Läuferin bis zur dreimaligen deutschen Meisterin gebracht. Nach ihrem Studium in Bayreuth (Dipl. Sportökonomie Jura/BWL/Sport) mit den Schwerpunkten Gesundheit und Fitness, ihrem sehr erfolgreich geführtem Job als Vertriebschefin einer großen Fitnessmarke, sowie mehreren Auslandsaufenthalten (u.a. Mexiko und USA), möchte sie ab April vollumfänglich das REHAMED leiten. Ihre Vision für die kommende Aufgabe: Einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten. Kurzfristig Schmerzen lindern, langfristig Menschen dazu zu motivieren, Eigenverantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen und aktiv die Lebensqualität zu verbessern.

In diesem Sinne bedanken wir uns bei Mario Görlach für sein Engagement, seinen fachlichen Input und Anregungen und wünschen Christin Görlach einen guten Start im REHAMED und viel Erfolg, ihre Vision umzusetzen.