Krankengymnastik am Gerät

Die Krankengymnastik am Gerät dient der Behandlung krankhafter Schädigungen der Bewegungssegmente der Wirbelsäule, Schädigungen der Muskelfunktion einschließlich motorischer Paresen mittels spezieller medizinischer Trainingsgeräte, vor allem bei chronischen Erkrankungen der Wirbelsäule sowie bei posttraumatischen oder postoperativen Eingriffen. 

In unseren großen Gerätepark werden Sie eingehend eingewiesen und trainieren dann stets unter dem Blick der Trainingstherapeuten. Ihr Trainingsplan wird regelmäßig überarbeitet, so werden Ihre Erfolge sichtbar. Der medizinische Trainingstherapie-Raum ist ausgestattet mit: modernen Kraft- und Cardiogeräten, therapeutischer Klettwand, Gehbarren, diversen  Kleingeräten und Spezialgeräten:

  • Alter-G® Laufband: Das rehabilitative Konditionstraining zielt auf Schmerzfreiheit und Sturzsicherheit während eines körperentlasteten Gehens und Laufens, besonders in der Frührehabilitation.
  • Galileo ®: Die Galileo Trainingsplattform arbeitet aufgrund ihrer seitenalternierenden Bewegungsform wie eine Wippe mit veränderbarer Amplitude und Frequenz. Die schnelle Wipp-Bewegung der Trainingsplattform verursacht eine Kipp-Bewegung des Beckens genau wie beim Gehen, jedoch viel häufiger. Zum Ausgleich reagiert der Körper mit rhythmischen Muskelkontraktionen im Wechsel zwischen linker und rechter Körperhälfte.
  • Skillcourt ®: Der return to walk/run/play-Prozess enthält verschiedene Level. Dabei werden Parameter wie Schritt- / Sprungweite, Kontaktzeiten, Geschwindigkeit und Koordinationsvermögen gemessen. Kombiniert mit kognitiven Übungen, Sehtraining und koordinativen Spielen ergibt sich ein Rehaprozess, der Patienten systematisch ans Ziel bringt. Mehr Infos gibts im Blogeintrag “skillcourt®“.
  • reACT®Durch ein plyometrisches HIIT-Training baut der reACT®-Trainer Muskeln auf und Fett ab. Das weltweit einzigartige Gerät arbeitet vorwiegend mit der exzentrischen Muskelkonditionierung des Unterkörpers. Intelligente Absorptionsfunktionen sorgen für einen schnellen Kraftzugewinn ohne Aufprallenergie und ist somit gelenkschonend und damit perfekt für die Rehabilitation geeignet.
  • smart flexEinen besonderen Stellenwert nehmen unsere smart flex-Geräte ein: Diese sind vollautomatische Geräte für ein umfassendes Mobility-Training, um die Patienten möglichst schmerzfrei und beweglich zu halten bzw. wieder zu machen. EGYM Smart Flex stellt sich vollautomatisch auf die Patienten ein und gibt die ideale Belastungs- und Pausenzeit mit Licht- und Vibrationssignalen vor – für ein korrektes und zielgerichtetes Training über alle Zielgruppen hinweg.

Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit!