Ergotherapie

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel, das zum Ziel hat kranke, verletzte oder körperlich/geistig eingeschränkte Menschen dabei zu unterstützen, ihre Handlungsfähigkeit in Alltag und Beruf wieder zu erlangen bzw. zu erhalten. Ziel der Behandlung ist es, immer eine größtmögliche Handlungskompetenz und Selbstständigkeit zu erreichen und dem Menschen gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Behandlungsbereiche der Ergotherapie

  • Hirnleistungstraining: Behandlung von Menschen mit akuten und/oder chronischen Erkrankungen z.B. Demenzerkrankung, Schädel-Hirn-Trauma (SHT), Ausfall von kognitiven Teilleistungsfunktionen des Gehirns nach Schlaganfall.
  • Sensomotorisch perzeptive Behandlung: Hier werden vor allem Erkrankungen des zentralen Nervensystems behandelt z.B. Zustand nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittlähmungen, Multiple Sklerose, Parkinson-Syndrom oder Amyotrophe Lateralsklerose.
  • Motorisch funktionelle Behandlung: Behandlung von Menschen mit Funktionsstörungen des Bewegungsapparates oder degenerativen Erkrankungen, z.B. Funktionseinschränkungen im Hand- Arm-Bereich, Amputationen, Narbenbehandlung, Rheuma und Arthrose.
  • Psychisch-funktionelle Behandlung: Behandlung von Menschen die aufgrund psychischer Einschränkungen z.B. Depressionen oder Burnout in ihren Alltagshandlungen eingeschränkt und strukturlos sind.
  • Pädiatrie – Entwicklungsverzögerung und Wahrnehmungsstörungen bei Kindern: z.B. Problematik, der Fein- und Graphomotorik, AD(H)S, Konzentrationsstörungen.

Zusatzleistungen:

  • Thermische Anwendungen: Paraffinbad, Fango, Ultraschalltherapie, Kinesiotaping in der Schmerztherapie

Unser Therapeutenduo, bestehend aus Daniel Kolb und Tina Friedrich, heißt Sie in unseren modernen und lichtdurchfluteten Praxisräumen herzlich Willkommen. Wir sind stets darauf bedacht uns kontinuierlich fachlich weiterzuentwickeln, um Ihnen das effektivste und bestmöglichste ergotherapeutische Angebot anzubieten.